GedankenBilder Edith Tries

Gabriela :
Welch traumhaft schöne Bilder und damit nachv
...mehr

Maria:
Das ist ein tolles Foto.Ich habe wirklich ged
...mehr

Agnes:
Die Quallen hast Du aber super fotografiert.I
...mehr

Agnes:
Vier flach gelegte Bäume --- das ist ja ein u
...mehr

Agnes:
Liebe Edith,ich wünsche Dir und Deiner Famili
...mehr

Zitante Christa:
Dieser Hauch von Frühling hat dazu geführt, d
...mehr

Klaus Wehmeier:
Moin! Sehr interessant und spannend , sich hi
...mehr

Agnes:
Die sind ja sowas von süß Edith.Da kann ich E
...mehr

Anouk:
Das ist ja toll. In unserem Garten war neulic
...mehr

Agnes:
Ich finde die Fotos durchaus beeindruckend un
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 342
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1687
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 3220

Ausgewählter Beitrag

Zwangspause


Leider muss ich hier eine Zwangspause einlegen. Ich könnte zwar Wortbeiträge schreiben, sonst aber nichts.

Nachdem mein Bildbearbeitungsprogramm, welches ich schon seit jeher nutze, in letzter Zeit immer wieder
und immer mehr Probleme gemacht hat, will es jetzt ganz offensichtlich gar nicht mehr mit mir (oder meinem
PC) zusammenarbeiten
Trotz Fehlersuche, Neuinstallierung und wiederholter Versuche, mit dem Programm weiter zu arbeiten, habe ich es jetzt aufgegeben.

Ich habe ein anderes Bearbeitungsprogramm aufgespielt und damit muss ich mich jetzt erst einmal befassen.
Dazu brauche ich natürlich Zeit und Ruhe - und die habe ich derzeit nur sporadisch, so dass ich nur hoffen
kann, in kürzester Zeit damit klarzukommen.
Ich hatte letzte Tage schon einige Fotos für einen neuen Beitrag zusammengestellt.
Diese Bilder zeige ich, sobald meine Lernphase beendet ist 

Euch allen wünsche ich vorerst schöne Sommertage, endlich mal Regen (nachts natürlich) und Zeit,
die schönen Seiten des Sommers zu genießen.


Nickname 14.07.2018, 13.04

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Pat

Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges noch mit PI und das läuft nur mir Schwierigkeiten. Ich habe mich auch noch nicht zu einem neuen Programm durchgerungen. Für die schnelle Bearbeitung nutze ich immer Photoscape, das ist frei und sehr einfach zu bedienen. Da ich ohnehin wenig meine Fotos bearbeite, reicht mir das zu 90 % aller meiner Bilder aus.
Ich bin gespannt, für was Du Dich entscheidest.
LG Pat

vom 17.07.2018, 08.04
Antwort von Nickname:

Es war PI, womit ich gearbeitet habe, liebe Pat. Jetzt ist es weg, Photoscape drauf - und ich muss nur nochloslegen und mich umgewohnen bzw. damit zurecht finden. Hoffe, es klappt.
Mehr brauche ich wohl nicht, ich bearbeite meine Fotos ja nur minimal.
Liebe Grüße ins Nachbarstädtchen :-)

1. von Agnes

Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch ein uraltes Grafikprogramm, PhotoImpact 8, völlig antiquarisch, aber ich komme damit klar und scheu davor mich mit einem anderen Programm zu befassen.
Als ich mir diesen Rechner kaufte, hat mir die Firma (wo ich den Rechner gekauft habe) das Programm aufgespielt und es wäre nicht einfach gewesen sagten sie mir. Wenn ich mir eine neue Windows-Version zulege muß ich auch von PI trennen. Ich darf nicht daran denken.
Würdest Du mir verraten mit welchem Programm Du jetzt arbeitest?
Liebe Grüße
Agnes

vom 15.07.2018, 11.42
Antwort von Nickname:

Ich hatte auch PhotoImpact, allerdings eine alte Version, ich weiß gar nicht mehr, welche das war.
Die hat nur noch rumgezickt, bis jetzt gar nichts mehr ging.
Ich versuche mich jetzt mit Photoscape. Viel mache ich mit meinen Fotos eh nicht, das wird erst mal reichen.
LG