GedankenBilder Edith Tries

Maria:
Das sind ja wieder tolle Tierbilder. Bei euch
...mehr

Agnes:
Da haben wir etwas gemeinsam liebe Edith, ich
...mehr

Gabriela :
Welch traumhaft schöne Bilder und damit nachv
...mehr

Maria:
Das ist ein tolles Foto.Ich habe wirklich ged
...mehr

Agnes:
Die Quallen hast Du aber super fotografiert.I
...mehr

Agnes:
Vier flach gelegte Bäume --- das ist ja ein u
...mehr

Agnes:
Liebe Edith,ich wünsche Dir und Deiner Famili
...mehr

Zitante Christa:
Dieser Hauch von Frühling hat dazu geführt, d
...mehr

Klaus Wehmeier:
Moin! Sehr interessant und spannend , sich hi
...mehr

Agnes:
Die sind ja sowas von süß Edith.Da kann ich E
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 343
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1689
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 3253

Ausgewählter Beitrag

weiß-grün



Frühling - dieses reine Weiß, das zarte Grün ...
 immer wieder begeistert mich diese Farbkombination!












Unsere erste Radtour des Jahres führte uns durch Felder und Wälder, bergauf und bergab - naja, eher hügelauf, hügelab - wir sind schließlich nicht im Mittelgebirge, sondern am Niederrhein

Eigentlich wollten wir nur mal 1 Stündchen fahren, zum Eingewöhnen und damit wir uns ein bißchen Bewegung verschaffen, bevor der für nächste Tage angesagte Regen jeglichen Bewegungsdrang unterbindet.

Herausgekommen ist eine Fahrradtour von 5 1/2 Stunden, allerdings mit einer Unterbrechung zur Besänftigung der knurrenden Mägen.

Wir fahren oft einfach los, sozusagen ins Blaue hinein - so auch heute.
Insgesamt haben wir ca 35 km zurückgelegt - für den Anfang eine ganz gute Leistung, wie ich finde.

Unsere Magenfüllpause haben wir an einem Flugplatz für Segel - und Motorflieger eingelegt.
Leider, leider hatte ich mein Tele nicht dabei, und so sind die wild geschossenen Fotos natürlich nichts geworden.

Was lerne ich daraus?
Das Tele-Objektiv immer zur Radtour mitnehmen!


Die Sonne hat es heute sehr gut mit uns gemeint und die Temperaturen lagen höher als erwartet.
Nur im Schatten war es noch frisch.

Schön war's - so gefällt mir der Frühling ok.gif 


Ich wünsche allen eine schöne Woche!


Nickname 10.04.2011, 20.19

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Agnes

Ja Edith, wir radeln sehr gerne, haben heute eine Radtour am Speicherbecken in Geste (Lingen) gemacht, einmal ums Becken, dann weiter zum Kanal, nach einem Stück am Kanal dann wieder in Richtung Geste, dabei fuhren wir durch einen wunderbaren Wald, mit so herrlich alten Bäumen, dass ich am liebsten jeden photographiert hätte.
Was mich beim Radeln stört, man kann nicht mal eben so ein Photos machen, wie das beim Wandern möglich ist.
Anhalten, absteigen, Kamera auspacken .... das dauert dann immer.
Das ist beim Wanderen halt einfacher.
LG Agnes

vom 18.04.2011, 19.25
Antwort von Nickname:

Ich kann es mir fast vorstellen, liebe Agnes:

Du als Baum-Begeisterte mit dem Rad und Fotoapparat durch einen Wald mit alten Bäumen ...

ui ui ui!

Das könnte wirklich anstrengend sein - so schöne Bäume und alle paar Meter absteigen, um zu fotografieren.

Ich bin auch baumverliebt - die haben u. a. oft so eine schöne Rinde.

Das wirkt auf mich manchmal wie ein Gesicht mit vielen, vom Leben geprägten Falten :-)


Dass das Fotografieren während einer Radtour umständlicher ist, das stimmt allerdings - dafür sieht man mehr, weil man schneller voran kommt.

Auch das hat also Vor- und Nachteile.


Danke und liebe Grüße!


5. von Gerti Kurth

Liebe Edith,
ich habe mein Stahlroß immer noch im Keller eingemottet und wenn ich lese, wie toll eure Tour war, werde ich richtig böse auf mich. Aber ich werde die nächsten Tage mit dem Training beginnen, denn ich organisiere für unseren Partnerschaftsverein einmal im Jahr eine Radtour. :( Ausgerechnet ich, die ich überhaupt das ganze Jahr das Fahrrad kaum benutze. Klar, dass ich nicht die schwerste Tour ausarbeite. Immer an Flusstälern entlang. Aber bis jetzt waren immer alle hellauf begeistert. Also dein Bericht hat mir Auftrieb gegeben.
Ein schönes WE liebe Edith :)
wünscht Gerti

vom 14.04.2011, 14.58
Antwort von Nickname:

Liebe Gerti, anscheinend machst Du das genau richtig mit den Touren.
Man muss sich dabei ja nicht unbedingt abstrampeln.
Hauptsache, man sieht was Schönes, hat etwas Bewegung und nette Unterhaltung - oder?!
Außerdem hat die Fahrrad-Saison gerade mal angefangen - da bleibt Dir sicher noch viel Zeit zum Üben ... also nicht böse sein mit Dir selbst



4. von manfred köllner

liebe edith, finde deinen bildschnitt so schön!! ein bild aus der jahreszeit.. gut gemacht!! bis bald glg manfred

vom 13.04.2011, 16.49
Antwort von Nickname:

Danke schön, lieber Manfred - in diesem Falle haben mir die Hochspannungsleitungen einen guten Dienst erwiesen :-)


3. von design elements

tolles Foto! viele Grüße

vom 13.04.2011, 13.34
Antwort von Nickname:

Danke.
 

2. von Agnes

35 km sind eine großartige Leistung liebe Edith.
Wir haben am Sonntag unsere dritte Radtour in diesem Jahr gemacht, und es auf 37 km gebracht, und darauf war ich dann schon stolz.
Dein Photo ist eine schöne Farbenpalette, besonders der Grünton gefällt mir.
"Frühlingsgrün"
LG
Agnes

vom 12.04.2011, 23.03
Antwort von Nickname:

Frühlingsgrün - genau das ist es, liebe Agnes.

Nur 1 x im Jahr hat das Grün diesen wunderschönen Farbton, irgendwie so frisch, zart und unverbraucht.

Ihr radelt also auch gerne :-)

Für uns ist das immer eine gute Möglichkeit, schneller voran zu kommen als zu Fuß, dabei aber mehr zu sehen als bei einer Auto-Tour.

Außerdem macht es Spaß, hält fit und beschert viele neue Eindrücke.

Und mein Tele darf nächstes Mal auch mit auf die Radtour!


Danke und liebe Grüße!



1. von Pat

Tolle Farben! Mir gefällt der Frühling auch immer sehr gut, das hebt direkt die Stimmung.
Ich habe die Fahrradsaison noch nicht eingeleitet. Kommt noch.
LG Pat

vom 11.04.2011, 08.29
Antwort von Nickname:

Ja, das finde ich auch, liebe Pat - der Frühling macht gute Laune.

Wenn das Wetter schön ist, dann komme ich (evtl. auch wir ) mit dem Rad nach Linn zum Flachsmarkt.

Das Radfahren ist für mich eine gute Möglichkeit, das Angenehme mit dem Nützlichen (Bewegung, Sport) zu verbinden.


Liebe Grüße an Dich!