GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
Das gefällt mir, ein schönes Bild.D
...mehr

Helga F.:
Hallo liebe Edith, alles ok bei dir? Ja der F
...mehr

Maria:
Lichtblicke können wir wohl alle gut geb
...mehr

Helga F.:
Liebe Edith, leise klingen die besonders sch&
...mehr

Maria:
Endlich gibt es hier wieder was Neues, Und da
...mehr

Agnes:
Liebe Edith,ich hoffe sehr, dass Du bald wied
...mehr

Helga F.:
Liebe Edith,ich wünsche dir eine gute un
...mehr

Tamara:
Gute Besserung, ich hoffe, es heilt vollst&au
...mehr

Regula:
Euch allen ein sinnvolles Erntedankfest
...mehr

Anette:
Wunderschön ...besonders die Kornblumen
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 362
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1715
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 4048

Ausgewählter Beitrag

Urlaubs-Zwischenstopp in Lorsch



Da wir in kleinen Etappen reisen wenn wir mit dem Auto unterwegs sind, haben wir auf der Fahrt
zu unserem diesjährigen Urlaubsziel einen Zwischenstopp in Lorsch eingelegt.
Außer der im letzten Beitrag beschriebenen Maikäfer-Invasion hat Lorsch eine dauerhafte
kulturelle Attraktion zu bieten - das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch.

Bei gutem Wetter haben wir uns zunächst den Ortskern angesehen. 
Hier das "Alte Rathaus":




Nach einer magenfüllenden Pause erwanderten wir uns den Klosterberg (eher eine Anhöhe)

Nachfolgend das Kirchenfragment
der Klosteranlage:





Hier mit Durchblick zur evangelischen Kirche auf der gegenüberliegenden Anhöhe:





Noch ein Durchblick:





Blick von oben auf die "Karolinger Torhalle", rechts im Bild:





Hier greife ich zeitlich schon einmal 2 Wochen vor.
Auf unserer Rückfahrt aus dem Urlaub machten wir aus verschiedenen Gründen noch einmal
Station in Lorsch. Maikäfer, auf die ich für weitere Fotos gehofft hatte, gab es keine mehr. 
Sie waren nach Erfüllung ihres Vermehrungsauftrages dahingeschieden -
ausnahmslos alle.
Der ganze Ort wurde an diesem Tag für das Dichter- und Pfingstrosenfest hergerichtet -
was wir wegen unserer Weiterreise leider nicht miterleben konnten.

Aber dieses Holzbudenfenster habe ich mir fotografisch eingepackt:





Bei unserem kleinen Rundgang haben wir den Pfingstrosengarten der evangelischen Kirche entdeckt.
Ich wusste gar nicht, dass es so viele verschieden Pfingstrosen-Sorten gibt.
Ein paar Fotos davon zeige ich beim nächsten Mal. 


Nickname 31.05.2018, 18.47

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Agnes

Oh, wie schön ist denn Lorsch.
Wir waren mal kurz auf einer Durchreise dort, bei einem Chorausflug. Leider habe ich so gut wie nichts von Lorch gesehen.
Schön ist es dort. Da würde sich ja ein längerer Aufenthalt lohnen.


vom 15.07.2018, 12.08
Antwort von Nickname:

Lorsch ist wirklich ein schnuckeliges Kleinstädtchen. Ein Besuch dort oder ein Abstecher dorthin lohnt sich wirklich.

1. von Anette

Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir fahren mit unserem Besuch gerne dorthin. Tja - wir wohnen dort, wo andere Urlaub machen ;-)
Wunderschöne Bilder hast du mitgebracht. Ich freue mich auf mehr ...
Liebe Grüße, Anette


vom 01.06.2018, 11.23
Antwort von Nickname:

Stimmt, liebe Anette, ihr wohnt wirklich in einer schönen Gegend.
Ich hoffe, dass ich mit meinen Bilder nachkomme, da ich ja auch wieder zum Wandern weg war.
Breisach, Colmar aus dem 1. Urlaub, Oberstdorf und Umgebung aus dem Wanderurlaub - ich habe viele Bilder zu sichten und etlich zu zeigen. Na dann ...
Liebe Grüße an Dich / Euch!