GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
Das gefällt mir, ein schönes Bild.D
...mehr

Helga F.:
Hallo liebe Edith, alles ok bei dir? Ja der F
...mehr

Maria:
Lichtblicke können wir wohl alle gut geb
...mehr

Helga F.:
Liebe Edith, leise klingen die besonders sch&
...mehr

Maria:
Endlich gibt es hier wieder was Neues, Und da
...mehr

Agnes:
Liebe Edith,ich hoffe sehr, dass Du bald wied
...mehr

Helga F.:
Liebe Edith,ich wünsche dir eine gute un
...mehr

Tamara:
Gute Besserung, ich hoffe, es heilt vollst&au
...mehr

Regula:
Euch allen ein sinnvolles Erntedankfest
...mehr

Anette:
Wunderschön ...besonders die Kornblumen
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 362
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1715
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 3896

Ausgewählter Beitrag

Fußball - WM





 

 




Hallo, ich bin Akiba - aber Ihr kennt mich ja schon, und auch meine Fußball-Verkleidung

 habe ich Euch schon einmal gezeigt.

Ich und natürlich auch die Blog-Chefin wünschen allen, die es interessiert und
die sich dafür begeistern, einen gelungenen Start in die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen.

Meine Pfoten werden gedrückt, so oft ich Zeit dazu habe




Nickname 26.06.2011, 09.47

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Agnes

Der Hund ist echt knuffig.
Hauptsache sein Pfoten drücken hilft auch.
LG
Agnes

vom 29.06.2011, 23.30
Antwort von Nickname:

Heute Abend werden wir sehen, ob das Drücken hilft, liebe Agnes.

Und wehe, wenn nicht - dann gibt es keine Leckerchen mehr ;-)


5. von Gerti Kurth

Liebe Edith,
ich war einige Tage in Belgien und daher nicht auf dem Laufenden. Aber morgen befasse ich mich mit deinen letzten Einträgen. Herzlichen Dank für immer wieder deine liebenswerten Kommentare. Liebe Grüße von
Gerti

vom 28.06.2011, 22.55
Antwort von Nickname:

Belgien? Da würde ich schwach werden und ganz viel Schokolade und Pralinen einkaufen!

Nur keine Eile, liebe Gerti :-)


4. von elfi s.

Na, der Fußballfan gefällt mir.
In unserer Familie war Fußball immer präsent. Mann und Sohn haben selbst gespielt und das ging an mir natürlich nicht spurlos vorbei. Selbst unsere Enkelinnen wollen bei solchen Events fußballfanmäßig ausgestattet werden (siehe Akiba). Natürlich ist es nicht möglich jedes Spiel zu schauen. Aber was möglich ist, wird angeschaut. Auch wir drücken unseren Mädels die Pfoten (Daumen).
liebe Grüße
Elfi

vom 28.06.2011, 20.31
Antwort von Nickname:

Oh, da werden bei Euch aber sehr viele Daumen gedrückt, liebe Elfi.

Da kann ja nichts mehr schief gehen!

Sitzt ihr dann alle verkleidet vor dem Fernseher oder nur Deine Enkelinnen? ;-) 

Gemeinsam mit anderen Fußball-Begeisterten zu gucken finde ich immer besonders lustig / spannend, das macht dann viel mehr Spaß als alleine oder zu zweit.

Viel Spaß dabei wünsche ich Euch!


3. von manfred köllner

was für eine liebevolle idee.. bis bald sei lieb gegruesst manfred

vom 28.06.2011, 17.02
Antwort von Nickname:

Danke - und ich grüße zurück lachen.gif 


2. von aNette

Tja Anette, kann man so sehen, muss man aber nicht so sehen. Früher habe ich auch immer gedacht, noch langweiliger als Marathon laufen ist anderen beim Marathon laufen zuzuschauen. Dann habe ich drei Halbmarathons absolviert, danach mochte ich auch den Marathonis zusehen. Ich spiele zwar nicht selbst Fußball ;-) aber inzwischen sehe ich den Frauen auch sehr gern zu. Es macht mir Spaß festzustellen, dass sie in Schnelligkeit, Ästhetik und Technik den Männern kaum noch nachstehen. Aber Männersynchronschwimmen soll ja auch sehr schön sein. Gibt es das überhaupt? ;-) Der Hund ist natürlich erste Sahne, Edith, wie schon bekannt. Ich hoffe, dass das Pfoten drücken hilft. lg aNette :ok:

vom 27.06.2011, 18.43
Antwort von Nickname:

Die Anhängerschaft des Frauenfußballs wächst, und ich meine: zu Recht.

Aber wie ich schon unten in Anettes Kommentar schrieb:

wie bei allen Sportarten kann jeder für sich entscheiden, ob er es mag oder nicht. 


Ich / wir gucken spätestens ab den Viertelfinal-Spielen - wenn es zeitlich passt.

Aber Halbfinale und ggf. Finale mit deutscher Beteiligung gucken wir dann ganz sicher :-) 


Ich hoffe, dass ständig wenigstens 2 Pfoten gedrückt werden - bei 4 Stück
müsste das ja möglich sein ;-)

Liebe Grüße!


1. von Anette

Ich kann mich für dem Frauenfußball so gar nicht begeistern obwohl ich ja wirklich ein Fußballfan bin ...
Und werde in diesen Tagen wegen dieser Meinung oft "angegiftet". Am Freitag, beim Geburtstag meiner Mama haben wir ausgiebig darüber diskutiert und mehrheitlich sind alle meiner meinung. unabhängig ob männlich oder weiblich ...
Frauenfußball interessiert mich so viel wie Herrensynchronschwimmen
:D
Trotzdem wünsch ich den Frauen viel Erfolg und werde mir eventuell das Endspiel anschauen ...
Liebe grüße, Anette

vom 27.06.2011, 15.20
Antwort von Nickname:

Ich mach's wie beim Männer-Fußball:

gucken, wenn ich Zeit und Lust dazu habe - spätestens aber dann, wenn die Spiele fürs Viertelfinale anstehen.

Ich finde Frauenfußball mittlerweile genauso spannend und gut, wie die Spiele der Männer.

Und ich kenne einige Männer, die sich auch dafür interessieren :-)


Es gibt Herren-Synchronspringen, auch das gefällt mir. Das sieht athletisch und ästhetisch aus, genauso wie bei den Frauen - meiner Meinung nach.


Aber das soll jeder für sich entscheiden und dann ist es gut :-)

Schöne freie Tage wünsche ich Dir!