GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
So treffend formuliert Edith!LGAgnes
...mehr

Zitante Christa:
Ich wünsche Dir, daß sich Deine Zuversicht in
...mehr

Maria:
Es gibt Begegnungen, die schicksalhaftsind. D
...mehr

Agnes:
Glückwunsch liebe Edith, dass Du einen Beitra
...mehr

Agnes:
Dankbarkeit für alles, das ist so wichtig.
...mehr

Agnes:
Ein wunderschönes und beeindruckendes Gebäude
...mehr

Maria:
Das sieht nach einer imposanten Burganlage au
...mehr

Mark Note:
gefällt mir sehr. Du bist ein echter Fotograf
...mehr

samsmith1337:
Die Fotos sind sehr toll! Welche Kamera haben
...mehr

samsmith1337:
Hallo! Die Fotos sind wirklich sehr gut, beso
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 336
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1672
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 3037

Ausgewählter Beitrag

Erntedank 2 / Neuerscheinung Buch


Dieser Bericht handelt von einem "Erntedank" der besonderen Art, denn auch Gedanken brauchen in der Regel Zeit, um zu reifen.

Doch erst einmal muss ich zurückgehen bis Mai 2015.

Ich bekam per E-Mail die Anfrage eines mir unbekannten Mannes. Er bat mich um die Erlaubnis, mein Gedicht "Veränderungen" für seine kommende Kunstausstellung nutzen zu dürfen. Er selber sei auch krebsbetroffen, dadurch ans Malen gekommen und auf meine Texte aufmerksam geworden.
So entspann sich ein reger Austausch mit Friedhelm Apollinar Kurtenbach.

Es folgten Genehmigungen zur Verwendung mehrerer meiner Gedichte, was schließlich dazu führte, dass mein Mann und ich im Januar 2016 zum Kloster Maria Laach fuhren, um dort an der Vernissage teilzunehmen.

Manchmal ist es merkwürdig mit ersten Begegnungen. Man sieht sich - und mag sich, ist sich sofort sympathisch - oder man mag sich nicht und sich sich schlimmstenfalls sogar unsympathisch.
Die letzte Variante konnte ich mir vorab gar nicht vorstellen, dazu waren F. A. Kurtenbach und ich uns in unseren ausgetauschten Ansichten und Einstellungen viel zu ähnlich.
Und so kam es dann, dass wir uns trotz einer großen Anzahl von Gästen und Besuchern sofort erkannten und "der Funke übergesprungen" ist.
Dies alles erklärt wahrscheinlich, warum / dass wir unseren Austausch aktiviert haben.

In Friedhelm reifte der Gedanke, ein Buch zu erstellen. In diesem sollten natürlich seine eigenen Bilder den (Farb-) Ton angeben und starke, optische Impulse setzen. Ein paar meiner Gedichte - letztendlich wurden es 12 - und ganz viele Beiträge medizinischer, naturheilkundlicher, psychologischer und spiritueller Art sollten einfließen und das Buch zu einem informativen wie hilfreichen Ganzen machen, auch mithilfe von unterstützenden Hinweisen zum Umgang mit Krankheit, Ärzten und Therapeuten.

Ab Januar 2017 durfte ich behilflich sein, indem ich mehrfach Korrektur gelesen und ein paar Tipps beigesteuert habe.

Immer wieder unterbrochen von Neuerkrankungen, Therapien sowie dem Einholen von Genehmigungen,  hat F. A. Kurtenbach es mit viel Ausdauer, Kraft und Können geschafft:

Entstanden ist ein wunderschönes Buch von 200 Seiten.

Es ist ein Buch für Krebsbetroffene, aber meiner Meinung nach auch ein Buch für Menschen mit anderen schwerwiegenden Erkrankungen, egal ob körperlicher oder seelischer Art.
Auch ist es sehr gut dazu geeignet, sich selbst und den eigenen Lebens - / Weg zu finden, vorausgesetzt dass man gewillt  ist, sich auf sich selbst einzulassen, zu wachsen und aus Tiefpunkten des Lebens gestärkt hervorzugehen.

Dass Friedhelm A. Kurtenbach Unterstützung und Beiträge für sein Buch von namhaften Persönlichkeiten aus den medizinischen, psychotherapeutischen, spirituellen und schriftstellerischen Bereichen erhalten hat zeigt, für wie bedeutsam sein Werk gehalten wird.

Ganz bestimmt habe ich jetzt noch wichtige Dinge zu erzählen vergessen.

Aber etwas doch noch:

als ich meine bestellten Exemplare ausgepackt habe, war ich überwältigt - und das ist keine Übertreibung.
Natürlich freue ich mich und bin auch stolz darüber, dass ich mit so vielen meiner Gedichte in diesem Buch vertreten bin.
Die Zusammenstellung von Bildern, Gedichten sowie der unterschiedlichsten Beiträge ist aber auch wirklich hervorragend gelungen.
Das Buch ist eine Bereicherung, und das ganz bestimmt nicht nur für mich.

Ich habe schon 1 Exemplar verschenkt. Es sollte ein Weihnachtsgeschenk werden, aber ich konnte und wollte nicht warten

Die Reaktion war diese -  Zitat:  "Dieses Buch ist ein Kleinod"

Und jetzt zeige ich endlich das Buch selber:

Das Cover:





die Rückseite:








Das Buch kann bei Friedhelm A. Kurtenbach direkt bestellt werden.

Ehe ich es vergesse: die Qualität beurteile ich als sehr gut. 
Das komplette Buch besteht aus leicht glänzenden Seiten.
Somit ist die Farbbrillanz der abgedruckten Gemälde optimal,
die Schrift ist klar und deutlich lesbar.


Auch an dieser Stelle bedanke ich mich nochmals herzlich bei Dir, lieber Friedhelm, dafür,
dass Du meine Gedichte für Dein Buch ausgewählt und an die Seite Deiner Bilder gestellt hast.
Es ehrt mich sehr, dass ich mich in der Gesellschaft so vieler bedeutender Menschen befinde! 





Nickname 07.10.2018, 16.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Maria

Es gibt Begegnungen, die schicksalhaft
sind. Das liest sich alles sehr interessant. Gibt es das Buch irgendwann
auch über den Buchhandel?

vom 17.10.2018, 21.52
Antwort von Nickname:

Derzeit gibt es das Buch nur direkt bei F. A. Kurtenbach.
Ich hoffe sehr, dass doch noch ein Verlag "anspringt", weiß aber nicht, ob in der
Hinsicht gerade etwas unternommen wird.
Mit ist es im Laufe der Jahre schon öfter passiert, dass ich durch meine Gedichte und Lesungen
Menschen kennengelernt habe, die eine große Bedeutung für mein Leben bekamen.
Danke und viele Grüße.

1. von Agnes

Glückwunsch liebe Edith, dass Du einen Beitrag zu diesem Buch leisten konntest und durftest.
Ich wünsche Euch, dass das Buch viele Freunde findet und mit Begeisterung gelesen wird.
Liebe Grüße
Agnes

vom 12.10.2018, 20.07
Antwort von Nickname:

Vielen Dank, liebe Agnes.
Es ist wirklich ein gelungenes und hilfreiches Buch, dazu ein schöner Bildband.
Der einzige Nachteil ist der, dass es das Buch nicht im Buchhandel gibt, sondern
nur bei F. A. Kurtenbach bestellbar ist.
Ich habe die Hoffnung, dass sich das noch ändern wird.
LG