GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
Ich finde die Fotos durchaus beeindruckend un
...mehr

Sandra:
Hallo liebe Edith,meine Oma wünsch sich schon
...mehr

Maria:
Unter so schwierigen Bedingungen sind die Fot
...mehr

Maria:
Die Karten geben wohl Einblick inviele Schick
...mehr

Agnes:
Liebe Edith,ich wünsche Dir alles Gute für da
...mehr

Agnes:
So viele Postkarten, das sieht toll aus.Und a
...mehr

Agnes:
So treffend formuliert Edith!LGAgnes
...mehr

Zitante Christa:
Ich wünsche Dir, daß sich Deine Zuversicht in
...mehr

Maria:
Es gibt Begegnungen, die schicksalhaftsind. D
...mehr

Agnes:
Glückwunsch liebe Edith, dass Du einen Beitra
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 338
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1678
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 3075

Ausgewählter Beitrag

Bunt sind schon die Wälder




... das war als Kind eines meiner Lieblingslieder.
Ich habe es oft mit meiner Mutter gesungen,
zweistimmig oder im Kanon.


Ein selbstverfasstes Lied kann ich nicht anbieten,
 aber ein Herbstgedicht.






Herbstboten


Raschelnde Blätter treibt der Wind
über den Weg vor meine Füße.
Die Tage - wie schnell sie vergangen sind!
Der Herbst schickt seine ersten Grüße.








Die Waldluft schmeckt nach feuchter Erde.
Der Duft von Pilzen breitet sich aus.
Der Schäfer zieht mit seiner Herde
noch einmal an den Fluss hinaus.







Die Wiesen sind nass vom Morgentau,
Nebel schwebt über den Feldern.
Die Zeit ist da, ich weiß es genau:
bunt wird das Laub in den Wäldern.








Die Tage noch warm, die Nächte schon kühl,
es ist ein sanftes Hinübergleiten.
Der Herbst, er schaffte es, mit viel Gefühl
uns auf den Winter vorzubereiten.








Mit Wehmut erlebe ich die kürzeren Tage.
Die Dunkelheit kehrt jetzt zurück.
Ich wünsche mir, ich bin in der Lage
zu zehren von des Sommers Glück!










Gedicht und Fotos: © Edith Tries


Nickname 07.10.2012, 17.39

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Escara / Esther

Liebe Edith, Ja, das Lied erinnert mich auch an meine Kindheit. Wunderschön sind deine Bilder und die Gedichte passen perfekt! Wenn du erlaubst, würde ich gerne eins deiner Gedichte auf meine "Besinnliche" Seite hochladen :)
Liebe Grüsse
Esther

vom 24.10.2012, 13.43
Antwort von Nickname:

Ich schicke Dir wg. der Gedichte eine mail, liebe Esther - und dann gucken wir mal, wie wir das machen :-)

Ich freue mich, dass Dir die Kombination meines Gedichtes mit den Fotos gut gefällt!

 


5. von aNette

Alles schön, Text, sowie Fotos. Passt perfekt zusammen. Und ja, ich hatte es schon vergessen. Nun steht es wieder wie ein alter Freund vor mir, dieses Lied habe ich auch mit meiner Mutter gesungen. Bunt sind schon die Wälder...gelb die Stoppelfelder...grüner weht der Wind...oder so ähnlich?? ich muss in meinen Gedanken kramen, wie es weitergeht. Danke für die Erinnerung :) lg aNette

vom 19.10.2012, 23.49
Antwort von Nickname:

Bunt sind schon die Wälder

gelb die Stoppelfelder

und der Herbst beginnt.

Bunte Blätter fallen

graue Nebel wallen

kühler weht der Wind.


So jedenfalls habe ich es in Erinnerung, liebe aNette.

Das Singen mit meiner Mutter fand ich sehr schön. Meistens haben wir beim Abwasch gesungen - immer Volkslieder.

Ich weiß gar nicht, ob es eine weitere Strophe dieses Lieder gibt. Ich werde mal nachforschen :-)

 


4. von Gabriela

Deine bewundernswerten Impressionen hast du ganz hervorragend in Worte verpackt, bestens beschrieben und gereimt: der Herbst wie er auch hier seine Zeichen setzt und uns in seinen Bann zieht mit etwas Wehmut verpackt...

Buntgewandete Grüße aus der Mühle

vom 12.10.2012, 18.09
Antwort von Nickname:

Bei Euch an der Müritz ist der Herbst mit Sicherheit genau so schön, liebe Gabriela.

Es ist schade, dass Du derzeit keine Fotos zeigen kannst.

Deine Bilder finde ich immer besonders stimmungsvoll - gerade auch die, welche Nebel / Dunst über dem Wasser zeigen. Da kann ich glatt ins Schwärmen geraten :-)

Sage bitte allen "Mühlen-familien-mitgliedern"  liebe Grüße!


3. von Gerti Kurth

Liebe Edith,
welch wunderbare Fotos und dazu den passenden, schönen Text. Gratulation. Du hast den Herbst sehr schön beschrieben.
Liebe Grüße
Gerti

vom 10.10.2012, 22.17
Antwort von Nickname:

Vielen Dank, liebe Gerti - der Herbst animiert mich immer wieder dazu, ein paar Zeilen zu schreiben.

Aber Du kannst das ja mindestens genau so gut :-)


2. von elfi s.

Das sind wieder Wunderschöne Fotos und dein dazu passendes Gedicht, einfach schön. So muss der Herbst sein. Das Bild Nr.4 ist der absolute Favorit. Ich muss gleich noch mal schauen.
Gruß Elfi

vom 08.10.2012, 22.17
Antwort von Nickname:

Dankeschön, liebe Elfi!

Ich mag Nebel gerne, er macht alles so geheimnisvoll und dämpft alles Laute.

Der Herbst ist meine liebste Jahreszeit - wegen der Farben und wegen der Gerüche, die man besonders im Wald wahrnehmen kann.


1. von Agnes

Das ist ein wunderschönes Herbstgedicht.
Und Deine Photos passen perfekt dazu.
Es hat mir Freude gemacht das zu lesen liebe Edith.
Lg
Agnes

vom 08.10.2012, 20.32
Antwort von Nickname:

Wie schön, dass ich Dir damit eine Freude gemacht habe, liebe Agnes.

Danke für Deine Rückmeldung dazu :-)