GedankenBilder Edith Tries

Gabriela :
Welch traumhaft schöne Bilder und damit nachv
...mehr

Maria:
Das ist ein tolles Foto.Ich habe wirklich ged
...mehr

Agnes:
Die Quallen hast Du aber super fotografiert.I
...mehr

Agnes:
Vier flach gelegte Bäume --- das ist ja ein u
...mehr

Agnes:
Liebe Edith,ich wünsche Dir und Deiner Famili
...mehr

Zitante Christa:
Dieser Hauch von Frühling hat dazu geführt, d
...mehr

Klaus Wehmeier:
Moin! Sehr interessant und spannend , sich hi
...mehr

Agnes:
Die sind ja sowas von süß Edith.Da kann ich E
...mehr

Anouk:
Das ist ja toll. In unserem Garten war neulic
...mehr

Agnes:
Ich finde die Fotos durchaus beeindruckend un
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 342
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1687
ø pro Eintrag: 4,9
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 3230

Sehnsucht



So einen extremen Wetterwechsel möchte ich natürlich nicht wirklich.

 





Ich mag die Sonne und das Sommerwetter - aber jetzt wird es mir allmählich zuviel.
Die Natur gibt nur noch ein Bild des Elends, wir können gar nicht so schnell nachfüllen,
wie das Wasser in den Vogel- / Insektentränken verdunstet bzw. getrunken wird.
Morgen erwarten wir bis zu 39°.
Ob es da erfrischend ist, mit dem Enkel - wie geplant - ins Freibad zu gehen?
Es wird sehr voll oder überfüllt sein und der Aufenthalt außerhalb des Wassers wird
bei der angekündigten Hitze vermutlich auch unerträglich.
Vielleicht reicht ja auch der Pool und danach das Spielen im Haus -
denn drinnen sind es ein paar Grad weniger als draußen.

Gibt es eigentlich jemanden, für den diese Hitze gut erträglich ist?


Und doch ... es ist immer wieder schön, wenn die Sonne morgens aufgeht:







Nickname 06.08.2018, 16.39| (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Wetter