GedankenBilder Edith Tries

samsmith1337:
Hallo! Die Fotos sind wirklich sehr gut, beso
...mehr

Agnes:
Es ist so still hier liebe Edith, ich hoffe e
...mehr

elfi s.:
Die Natur wird in diesem Sommer wirklich arg
...mehr

elfi s.:
Sehr schöne Eindrücke aus Colmar zeigst du un
...mehr

Agnes:
Oh Colmar ist soooo schön.Seid Ihr auch im Mu
...mehr

Agnes:
So extrem heiß mag ich es auch nicht, aber ex
...mehr

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 330
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1663
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2955

innehalten



 






Ich wünsche allen, die einen arbeitsfreien Freitag haben,

ein erholsames langes Wochenende :-)





Nachtrag vom 19.06. :


Dieses Posting war ja vom 27.05.
Inzwischen haben wir wieder ein langes Wochenende - wie ja die letzte Kommentierende angemerkt hat - so dass das "alte"Posting noch einmal passen würde.
Aber gleich gibt es einen neuen Beitrag von mir, denn zwischenzeitlich waren wir im Urlaub :-)

Ich bedanke mich bei allen, die hier kommentiert haben und wünsche nochmals ein schönes, langes Wochenende - auch wenn das Wetter nicht so ganz mitspielt.

 

Nickname 27.05.2014, 18.37| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gedankenbilder | Tags: Bilder, Haiku, Sprüche&Weisheiten, Zeit,

Radioteleskop Effelsberg


Der 3. und letzte Teil meines Berichtes über unsere Tour nach Bad Münstereifel
führt uns zum Radioteleskop Effelsberg.


Bei den Vorbereitungen auf unseren kleinen Ausflug war ich auf dieses Teleskop gestoßen
und wir beschlossen, einen Abstecher dorthin zu machen.


Also fuhren wir am späten Nachmittag von Bad Münstereifel aus ein paar Kilometer weiter,
um uns dieses Meisterwerk anzusehen.





Wir waren der Meinung, dass dieses Radioteleskop auf einem Berg zu finden wäre.
Aber nein, es steht mit den Sockeln unten in einem Tal und der Schirm ist in Höhe
der Bergkuppen zu finden - bzw. noch etwas höher als diese.


Je näher wir kamen, desto deutlicher wurden die Ausmaße dieses Gebildes.

Vom Parkplatz aus gingen wir immer leicht bergab bis zur Information.
Von dort stiegen wir ab Richtung Aussichts-Plattform.
Die Bäume, die hier zu sehen sind, stehen natürlich nicht unten im Tal, sondern auf dem Berg.
Dadurch wirkt das Teleskop auf den Fotos nicht so groß (hoch), wie es wirklich ist.
Der Anblick dieser riesigen Schüssel war beeindruckend:



 


Unten links sieht man ein containerartiges Gebäude, anhand dessen man
die Höhe des Teleskopes erahnen kann.

Während wir dort standen, begann sich die Schüssel zu drehen.
Das war schon klasse anzusehen.





 



Ich habe sehr viele Fotos dieser gigantischen Konstruktion gemacht.
Technische Dinge interessieren mich oftmals nicht,
aber dieses Kunstwerk hat es mir angetan
Da kann man nur stehen und staunen. Meinem Mann ging es übrigens
genauso wie mir - wir waren fasziniert und haben
bis zur Dämmerung dort gesessen bzw. gestanden
und uns diese Konstruktion angesehen.







Zurück am Parkplatz hatten wir dann noch die Gelegenheit,
ein ganzes Café ins Auto zu packen :








Aber das war uns zu sperrig, wir haben es lieber gelassen


Meine Empfehlung: wer interessiert ist, sollte der Verlinkung ganz oben folgen,
denn bei Wikipedia (und nicht nur dort) gibt es viele Information zum Radioteleskop!



Nickname 20.05.2014, 22.06| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das | Tags: Ausflüge, Berichte, Bilder, Kunstvolles,

Mütter



Allen Müttern wünsche ich einen schönen Muttertag
mit wenig Arbeit und viel Verwöhn-Programm





























Anmerkung:
Bild Nr. 3 wurde von meiner Tochter Cornelia gemacht, bei einem gemeinsamen Ausflug und mit
meiner Kamera.




Nickname 11.05.2014, 09.00| (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bilder | Tags: Feiertage, Humor, Tiere, Wünsche,

piep ...

es gibt mich noch


Allerdings bin ich seit 2 Wochen als Krankenschwester tätig -
mit wechselnden, zeitweise 4 Kranken gleichzeitig.

So bleibt mir derzeit wenig Luft und Zeit für die alltäglichen Dinge
oder persönliche Freizeitgestaltung - dazu zählt auch mein Blog.

Damit es nicht allzu still wird,
 hier ein kleiner Stimmungsaufheller bzw. Lichtblick:









Lasst es Euch gutgehen




Nickname 05.05.2014, 17.44| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das | Tags: Berichte, Blumen, Gesundheit, Krankheit, Menschliches, Zeit,